Grafik via Nintendo
 Grafik via Nintendo

Zelda, Mario und Co. Nintendo Post E3-Event 2016

Auf dem Nintendo Post E3-Event 2016 gab Nintendo auch der deutschen Spielergemeinschaft die Möglichkeit, Spieleneuheiten anzuspielen und sich einen Eindruck zu verschaffen. Highlight war der neue Zelda Teil „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“, den wir anspielen und von dem wir uns begeistern lassen konnten.

Weiterlesen

miitomo_teaser
 

Miitomo – Nintendos Einstieg in die Smartphonewelt

Nintendo wagt sich nun auch in die Welt der Smartphones und Apps. Mit der interaktiven Kommunikations-App „Miitomo“ veröffentliche die Firma ihre erste eigene Anwendung für sämtliche Android und Apple Geräte. Was die App taugt und ob Nintendo es geschafft hat, in der Flut an Angeboten ein Alleinstellungsmerkmal zu finden, wird im folgenden Artikel deutlich.

Von Lukas Opheiden und „Extraleben“ – der Spieletestergruppe aus der Stadtbibliothek Minden.

Weiterlesen

(c) Nintendo
 (c) Nintendo

Neuer Zelda Teil kommt wohl erst 2017

Als ich im Internet las, dass es neue Informationen zum nächsten „The Legend Of Zelda“ Ableger gibt, war ich Feuer und Flamme: Ich liebe die Spielreihe abgöttisch und warte jetzt schon lange auf den neuen Teil für die Wii U. Der sollte eigentlich Ende 2016 erscheinen. Drei Jahre ist es her, dass der letzte komplett neue Teil erschienen ist, das war „A Link Between Worlds“ für den 3DS, dazwischen gab es nur ein Remake von Majora’s Mark (auch für den 3DS) und diverse Spin-Offs.
Aber ich wurde enttäuscht.

Weiterlesen

(c) Maple Apps www.go.su
  (c) Maple Apps www.go.su

Interview mit Arne von Go.su (Teil 2)

Die Firma Maple Apps gibt es seit 5 Jahren. Zunächst waren sie ausschließlich eine Agentur für die Erstellung von Apps, bis sie vor einem Jahr die Go.su gründeten und selbstständig wurden. Das Team wollte eine Kommunikationslösung für Gamer erschaffen, die spielunabhängig funktioniert – das Ergebnis ist Go.su. Der Name leitet sich aus dem Koreanischen ab, und bedeutet so viel wie „guter Spieler“. Inspiration für das Chatsystem war IRC, ein altes Textchat-Protokoll.

Weiterlesen

(c) Maple Apps www.go.su
 (c) Maple Apps www.go.su 

Interview mit Arne von Go.su (Teil 1)

Die Firma Maple Apps gibt es seit 5 Jahren. Zunächst waren sie ausschließlich eine Agentur für die Erstellung von Apps, bis sie vor einem Jahr die Go.su gründeten und selbstständig wurden. Das Team wollte eine Kommunikationslösung für Gamer erschaffen, die spielunabhängig funktioniert – das Ergebnis ist Go.su. Der Name leitet sich aus dem Koreanischen ab, und bedeutet so viel wie „guter Spieler“. Inspiration für das Chatsystem war IRC, ein altes Textchat-Protokoll.

Weiterlesen