Bildschirmfoto 2016-10-20 um 21.00.38
 

Nintendo Switch – Handheld und Heimkonsole in einem

Nintendo hat gestern seine neue, im März 2017 erscheinende Konsole vorgestellt, die bis jetzt unter dem Namen NX bekannt war. Die erste Änderung: Nix NX, Nintendo Switch heißt die Konsole und der Name ist Programm:

Zuhause stellt man das Gerät in seine Halterung und verbindet sich direkt mit dem Fernseher. Man hat also das typische Heimkonsolen-Feeling und spielt mit einem Controller. Wenn man die Switch aus ihrer Halterung herausnimmt, klickt man die Joy-Con-Controller an die Seiten des Bildschirms und sie wechselt automatisch in den Handheld-Modus – und kann somit überall hin mitgenommen werden. Im Handheld-Modus sieht die Konsole wie eine Mischung aus Wii U Gamepad und PSP aus.

Im Ankündigungstrailer ist auch zu sehen, wie der Handheld-Bildschirm abgestellt wird und die Joy-Cons abgeklickt und in die Hände genommen werden, auch so ist eine Steuerung möglich. Manche vermuteten schon, dass die „NX“ ein Hand-Heim-Hybrid wird – und sie haben recht behalten! Damit ist Nintendo eine echte Innovation gelungen, jetzt muss nur noch das Line-Up stehen, doch auch hier verspricht Nintendo Großes: Unter den Publishern, die Unterstützung zugesagt haben, stehen große Namen, wie zum Beispiel Electronic Arts, SEGA, UBISOFT und CAPCOM.

Der offizielle Trailer kann sich hier angeschaut werden.

Teilen macht Freude ...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Print this pageShare on TumblrEmail this to someone
Anna Bertsch
Follow me

Anna Bertsch

Annas erstes Videospiel war Pokémon Diamant und seitdem ist sie von den Nintendokonsolen nicht weggekommen.
Trotzdem spielt sie inzwischen bevorzugt FPS am PC, besonders Overwatch.
Anna Bertsch
Follow me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *