Schlagwort-Archiv: Vorfreude

 

gamescom 2016 – Wir freuen uns drauf!

Es ist wieder soweit! Diese Woche startet die gamescom! Das Festival der superlative lockt tausende Besucher und bietet gefühlt hunderte Aktionen, Partys, Ausstellungen und was auch immer. Natürlich berichtet der CTRL Blog wieder ausgiebig von diesem Spektakel und die einzelnen Redakteure sind schon jetzt voller Vorfreude. Daher haben wir sie wieder gefragt, was für sie die gamescom 2016 besonders macht.


via GIPHY

Weiterlesen

 

Playin‘ Siegen – Die neue Art des Festivals

Playin‘ Siegen, so nennt sich das Urban Game Festival welches vom 17. bis zum 19. April in Siegen stattfindet. Die Stadt wird dabei zur Livebühne – sowohl für Games als auch für die Besucher des Festivals und der Stadt. Dabei treten die vier Hauptaspekte Gaming, Science, Exhibition und Performance in den Vordergrund. Organisiert wird das Ganze von Dr. Judith Ackermann und Anke Lenk, die sich außerdem Unterstützung von den medienwissenschaftlichen Studiengängen der Universität Siegen holen. Der CTRL-Blog.de berichtet live von der Veranstaltung vor Ort.

Weiterlesen

 

Ubisoft – Top oder Flop?

Auf der gamescom gibt es natürlich ziemlich viele Spielehersteller, die ich nicht einmal alle kenne. Einer meiner Favoriten ist Jedenfalls Ubisoft, zu denen ich auf einen Pressetermin konnte.

Heroes of Might and Magic VII

Angefangen hat die Sitzung mit „Heroes of Might and Magic VII“. Der Entwickler Ubisoft hat für dieses Spiel Limbic Entertainment beauftragt. Die Firma arbeitet schon länger mit Ubisoft zusammen und war auch an der Entwicklung von den Vorgängern beteiligt. Zeitlich gesehen spielt der Titel zwischen dem 5. und 6.Teil, der „Rising Emperor” heißt. Es geht um den Thronfolger der noch nicht erfahren genug ist ein Königreich zu führen. Ein Königreich, welches er erst einmal aufbauen muss. Dazu hat er einen Rat  aus Heerführer_innen berufen, die ihn zu seinem eigenen Königreich anleiten sollen.

Erscheinen soll das ganze im zweiten Halbjahr 2015.

Weiterlesen

 Foto: Koelnmesse

gamescom 2014: Worauf freust du dich?

Philipp Hugenroth:

Bei der diesjährigen Gamescom freue ich mich besonders auf neue Techniken und Spiele im Bereich „Virtual Reality“. Vielleicht gibt es in dem Zusammenhang auch Neuigkeiten zu dem Spiel „Superhot“, welches vor kurzem erfolgreich auf Kickstarter „gecrowdfounded“ wurde und jetzt von einem kleinem Entwickler Team aus Polen umgesetzt wird. In dem Taktik-Shooter ist die Devise die Zeit bewegt sich nur dann, wenn sich der Protagonist bewegt. Dieses vom Spielprinzip recht simple, aber doch einzigartige Spiel, soll Mitte nächsten Jahres released werden. Zusätzlich möchte ich mehr über den COOP-Modus von Assasines Creed Unity erfahren, da der Gameplay-Trailer der zur E3 veröffentlicht wurde mich schon sehr neugierig gemacht hat.
Der Stand von Bethesda hätte mich dieses Jahr wahrscheinlich nicht interessiert — jetzt wo sie nichtmal etwas zu Fallout 4 zeigen —, doch jetzt kurz vor der Gamescom gibt es Gerüchte zu Dishonored 2. Ich fand den ersten Teil sehr gelungen, da mich die schön dunkle Steampunk-Welt direkt fastziniert hat und ich würde mich sehr über eine offizielle Ankündigung für den zweiten Teil freuen.
Als letztes wäre dann noch Evolve auf meiner Liste. Ich würde mich freuen wenn ich die Zeit finde das Spiel einmal selber auszuprobieren, da das Spielprinzip sehr interessant ist und ich mich auch schon länger auf das Spiel freue.

Okan Kaysim:

Spiele: AC Unity, MGS 5.
Sonstiges: Freie Energydrinks, Cosplayer, Goodies, eine coole Sitzecke und jede Menge Spaß. Den einen oder anderen YouTuber zu Photobomben wäre auch mal was.

Philipp Timmer:

Ich freue mich einfach wieder da zu sein und die Atmosphäre zu genießen. Ein spezielles Spiel auf das ich mich besonders freue gibt es eigentlich gar nicht. Die Messe ist aber immer für die ein oder andere Überraschung gut.