Blizzards gamescom-Konferenz 2015

Blizzard lädt die verschiedensten Webseiten zu einer Konferenz ein und natürlich folgt der CTRL-Blog dem Ruf der Spieleschmiede. Dabei war die Aufregung im Vorfeld besonders groß: Die nächste große Erweiterung für das MMO „World of Warcraft“ soll noch während dieser Messe vorgestellt werden. Natürlich schien das Presse Briefing perfekt dafür. Doch am Ende wurde nur auf einen Livestream am 06.08.2015 um 18 Uhr verwiesen. Dennoch ließ es sich der Entwickler aus Kalifornien nicht nehmen ein paar Informationen zu anderen Titeln zu veröffentlichen.

HearthstoneSKYCAP_N_KGRAGG
Blizzards Kartenspiel eröffnete die Show. Das große Turnier, die neuste Erweiterung für Hearthstone, war das Hauptthema. So wurden neue Karten vorgestellt und auch eine neue Mechanik. Diese trägt den Namen „Jouster“, welche eine zufällige Karte aus dem eigenen Deck mit einer Karte aus dem Deck des Gegners vergleicht. Besitzt die eigene Karte höhere Werte erhält diese einen Bonus. Cool war bei dieser Vorstellung die Art des Präsentators. Man konnte sich ziemlich gut vorstellen, wie es dazu kommt, dass es eine Karte gibt auf der ein Pirat auf einen Papageien reitet.

Heroes of the Storm
Der längste Beitrag der Show war wohl „Heroes of the Storm“. Dabei sollte das neue MOBA zeigen, dass nach einem scheinbar erfolgreichen Start die Entwicklung auch weiter gehen wird. So erzählte man begeistert von dem Start und den ersten Updates. Doch schwelgte man nicht lange in der Vergangenheit sondern präsentierte ausführlich die zukünftigen Helden, welche die Spieler wählen können. So gibt es erstmals eine Supportklasse aus dem Diablo Universium. Und zwar den Mönch Kharazim. Dieser soll allerdings auch Schaden austeilen können, wenn man ihn denn richtig skillt. Neben dem neuen Helden, welcher „soon“ veröffentlicht werden sollte, wurde auch ein Ork Jäger, sowie ein Held aus dem Starcraft Universium vorgestellt.
Damit die neuen Helden auch einen Spielplatz haben um sich auszutoben, spendiert Blizzard auch eine neue Karte. Diese ist an den Kampf zwischen Himmel und Hölle angelegt. Dabei kann durch bestimmte Aufgaben auch ein NPC beschworen werden, welcher es besonders auf die gegnerischen Helden abgesehen hat.  Zuletzt wurden noch ein paar neue Skins vorgestellt und das nächste neue Spiel Blizzards stand schon auf der Bühne.

OverwatchLucio_008
So ist dieser Titel das neuste Franchise von Blizzard nach über 17 Jahren. Overwatch spielt in einer entfernten Zukunft auf unseren Planeten. Dabei ist den Entwicklern bei der Gestaltung der Karten besonders wichtig, die Schönheit  unseres Planeten zu zeigen. So wurde neben einem neuen Helden aus Rio, welcher sich durch seine lässige Art und seiner Liebe zur Musik auszeichnet auch zwei neue Karten präsentiert. Die erste befinden sich in Russland und handelt thematisch um den Krieg zwischen Mensch und Roboter, die zweite spielt in einer hochtechnologischen Stadt in Afrika. Da Overwatch derzeit noch nicht spielbar ist, hüllte sich Blizzard um so manch ein Detail in Schweigen.

Insgesamt konnte Blizzard auch ohne „World of Warcraft“ ein solides Programm präsentieren. Neben den oben genannten Spielen wurde auch kurz auf die Erweiterung von „StarCraft II“ eingegangen und ein neuer Modus vorgestellt. Dennoch fehlte im Programm die große Enthüllung der WoW Erweiterung, doch dauert es ja nicht mehr lange bis wir mehr wissen.

Christian Theisen
Follow me

Christian Theisen

Aktuell studiert Chris Medienwissenschaften in Köln und interessiert sich für Games und deren soziale Wirkung. Außerdem studierte er für ein Jahr in Tokyo.
Christian Theisen
Follow me

Letzte Artikel von Christian Theisen (Alle anzeigen)

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.