Was wird denn da gebacken? Zu Besuch bei Pillars of Eternity

Pressetermin bei „Pillars of Eternity“

Dieses Jahr wurden wir von dem Entwicklerstudio Obsidian Entertainment eingeladen, um ihr neues Spiel „Pillars of Eternity“ zu besuchen. „Pillars of Eternity“ ist ein Role-Play-Game (kurz RPG), das an Spiele wie „Dragon Age“ erinnert. Zu Beginn erstellt der Spieler einen Hauptcharakter und gründet eine Abenteuergruppe, die aus vorgefertigten oder selbst erstellten Charakteren besteht. Der Held und seine Begleiter reisen durch eine Fantasiewelt, welche durch die Entscheidungen des Spielers beeinflusst wird. So konnte der Spieler in der Demo beispielsweise entscheiden, ob er den Troll töten möchte oder nicht. Das Spiel verfügt über viele weitere Features wie zum Beispiel ein Begleitersystem, die unseren Protagonisten im Kampf allerdings nicht unterstützten und ein Craftingssystem, das die Beute der besiegten Gegner nutzt. Das Spiel wurde über Kickstarter finanziert und hat über 77000 Unterstützer. Zurzeit ist es noch möglich die Entwickler mit Spenden zu unterstützen. Der Release ist auf Ende des Jahres angesetzt.

Christian Theisen
Follow me

Christian Theisen

Aktuell studiert Chris Medienwissenschaften in Köln und interessiert sich für Games und deren soziale Wirkung. Außerdem studierte er für ein Jahr in Tokyo.
Christian Theisen
Follow me

Letzte Artikel von Christian Theisen (Alle anzeigen)