Transport Simulation auf einem neuen Level

Denjenigen, die sich in der Welt der Tycoon Transport Simulation auskennen, wird Train Fever sicherlich ein Begriff sein. Transport Fever ist der Nachfolger des erfolgreichen Spiels von Urban Games und soll noch dieses Jahr erscheinen.

Wie der Name schon verrät, wird in diesem Spiel nicht nur das Erstellen von Zugverbindungen möglich sein: In Transport Fever kann der Spieler zusätzlich zu Zügen und Bahnen auch Busse, Schiffe und sogar Flugzeuge verwalten. Auch Transport Fever verzichtet zunächst bewusst auf einen Multiplayer-Modus, um den Fokus auf andere Bereiche des Spiels zu legen.

Zum einen legen die Entwickler sehr viel Wert auf die Realitätsnähe des Spiels. Die Animationen sind sehr realistisch umgesetzt und man hat sich bemüht, möglich originalgetreue Modelle für sämtliche Fahrzeuge zu erstellen, sofern die Lizenz oder der rechtliche Rahmen es erlaubt. Die Bewegung von Passagieren und Gütern wurde ebenfalls verbessert. Die bevorzugten Routen von Passagieren werden dynamisch simuliert und lassen sich unter anderem mit Hilfe von Einzugsgebieten der jeweiligen Bahnhöfe, Bushaltestellen, Häfen und Flughäfen nachvollziehen.

In Transport Fever gibt es zudem ein verbessertes Ökonomie Modell mit mehr Rohstoffen, Waren und Dienstleistungen und eine realistischere Simulation der Bewegung von Fracht und Gütern. Ziel des Spiels im freien Modus ist es, dem unebenen Gelände zu trotzen und in einem jeweiligen Areal Dörfer und Städte möglichst effizient zu vernetzten und die Größe von Städten und Produktionen möglichst ins Maximale zu treiben.

Für diejenigen, die gerne gesagt bekommen, was sie zu tun und zu lassen haben, gibt es auch einen Kampagnen-Modus, in dem Transportziele historischen Epochen und Momenten nachgestellt und nachempfunden wurden. So ist zum Beispiel die Mission „Panama Kanal“ in Planung, bei der der Spieler die nötigen Verbindungen und Resourcen herstellen muss um den Bau zu vollenden. Wem das noch nicht reicht, der kann selbst zum Inhalt des Spiels beisteuern. Die Mod-freundlichen Entwickler haben, unter anderem durch den Steam-Workshop, ambitionierten Hobby Codern viele Schnittstellen offen gelassen.

Das alles macht Transport Fever zu einem – selbst im Transport Simulator Genre – einzigartigen Spiel, dessen weiterer Verlauf mit viel Interesse verfolgt wird und sich nicht nur Train Fever Fans fragen, ob es den Erwartungen gerecht wird. Es wird voraussichtlich im dritten Quartal 2016 veröffentlicht.

Jan Turowski

Jan Turowski

Wannabe journalist and wannabe musician from Cologne who is interested in cool stuff like (video) games, poetry slams, card tricks and all kinds of cool music.
Jan Turowski

Letzte Artikel von Jan Turowski (Alle anzeigen)

Teilen macht Freude ...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Print this pageShare on TumblrEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.