Der gamescom Guide – Teil 3


Überleben zwischen Schweiß, Warteschlangen und Spielehighlights

Noch drei mal schlafen, dann ist es wieder soweit. Der größte Spielplatz der Welt hat wieder geöffnet und wer die letzten Artikel nicht verpasst hat, weiß was das heißt. Spiel, Spaß und stinkende Füße erwarten euch bei der gamescom 2014.

Wenn euer Adrenalinspiegel schon beim Gedanken an stundenlanges Nichtstun in die Höhe geht, dann seid ihr bereit! Doch ein paar Gegenstände solltet ihr trotzdem auf keinen Fall vergessen, wie euch Gregor vom Spieleratgeber-NRW zeigt. Nach mehreren Jahren Fronterfahrung hat er einige Tipps für euch parrat, um die gamescom zu überstehen ohne das wichtigste aus den Augen zu verlieren: Die Spiele und den eigenen Koffeinspiegel!

1377454_3574154169250_44440929_n

  1. AAA Pass
  2. Wasser
  3. Zeit
  4. Noch mehr Zeit
  5. Energydrinks
  6. Ausstellerliste
  7. Gehörschutz
  8. Notizblock
  9. Smartphone
  10. Rucksack für Goodies.

P1080136Iv1-07_014-2P1080139
Die Dreifaltigkeit: Am besten direkt in die Venen (Anm. d. Red.: Bitte nicht!)

Fotos unten: Marco Siegmund; http://de.wikipedia.org/wiki/Infusion#mediaviewer/Datei:Iv1-07_014.jpg

 

Marco Siegmund

Spielt sowohl Computer als auch hauptsächlich Videospiele seitdem er denken kann. Begann seine Laufbahn mit der PSone und ist seitdem auch der Playstation als Hauptplattform treu geblieben. Abgeneigt ist er den anderen Konsolen und dem PC allerdings nicht. Als Jugendredakteur sieht er seine Aufgaben darin, das allgemeine Bild von Videospielen zu verbessern