Zeiss- Virtual Reality VR ONE

Zeiss- Virtual Reality VR ONE

Zeiss hat auf der gamescom seine Virtual Realitiy Brille VR ONE vorgestellt. Wir haben die Chance natürlich genutzt und ein Interview mit den Verantwortlichen geführt. 

Wie kam ihr Unternehmen zu der Idee ein Virtual Reality Headset zu entwickeln?

Schon 2012 entstand das erste Virtual Reality Headset ,welches von Oculus hergestellt wurde. Dies Inspirierte die Entwickler von Zeiss eine individuelles Headset zu erstellen.

Ihr Unternehmen hat sich in Vergangenheit sehr erfolgreich auf andere Bereiche spezialisiert z.B. Kameras und Ferngläser. Was treibt sie nun dazu ein solches Produkt herzustellen?

Die Firma ist erfahren im Bereich Optik. Auf Grund dessen ist es uns möglich dies in die Produkte einfließen zu lassen. Unser Ziel ist es die Headsets im Bereich Optik voranzuteiben und somit die Grafik zu optimieren.

Wozu ist das Virtual Reality Headset fähig?

Das Headset wurde aus hochwertigem Material gefertigt und bietet eine Öffnung fürs Smartphone,auch Carportstyle genannt. Die Form des Headsets wurde für Brillenträger optimiert. Das Gerät muss nicht individuell an den Benutzer angepasst werden, sondern ist so ausgerichtet, das keine Einstellungen nötig sind. Der Hersteller verspricht von dem neuen Virtual Reality Headset: Gute Optik, gute Elektronik und gute Spiele und Videos!

Wie lange haben sie an der Herstellung des Virtual Reality Headset gearbeitet?

Die Herstellung der VR One beanspruchte 6 Monate.

Gibt es eine Altersbegrenzung?

Auf dem Virtual Reality Headset liegt keine Altersbegrenzung. Jedoch gibt es eine Altersbegrenzung auf die jeweiligen Apps.

Gibt es Spiele spezielle für das Reality Headset und haben sie bei dieser Entwicklung mitgewirkt?

Nein, bei der Programmierung der Spiele haben wir nicht mitgewirkt. Spiele kann der Nutzer im AppStore und GooglePlay erwerben. Täglich werden 30 neue Spiele zum Download bereitgestellt. Die Virtual Reality VR ONE ist nicht nur für die Nutzung von Spielen geeignet, sondern mit ihr hat der Nutzer die Möglichkeit Videos und Filme zu schauen. Dafür muss nur die passende App heruntergeladen werden, durch die das Video oder der Film formatiert wird. Der neue Trend sind 360 Grad Videos. In den USA werden bereits TalkShows in 360 Grad aufgenommen. Das bietet dem Nutzer die Möglichkeit sich auszusuchen, ob er den Moderator, das Publikum oder die Kamera Leute anguckt.

Nachdem Sie uns Vorteile Ihres Produktes vorgestellt haben, bitten wir Sie den größten Nachteil aufzuzählen.

Die Virtual Reality VR ONE funktioniert durch die Schubladen Optik. Das heißt im vorderen Teil des Gerätes befindet sich ein Smartphone. Die Qualität des Bildes ist von diesem abhängig. Die Handys die momentan auf dem Markt zu erwerben sind, sind nicht speziell für die Virtual Reality geeignet. Ab dem nächsten Jahr konzentriert sich der Handymarkt besonders auf Virtual Reality. Zur Zeit ist das Headset mit dem iPhone 6 und dem Samsung Galaxy S5 /S6 nutzbar. In Zukunft hat der Verbraucher die Möglichkeit Schubladen für andere Smartphonemodelle zubestellen. Die Größe des Smartphones muss 4,7 – 5,2 Zoll betragen.

Was erwartet uns in Zukunft aus dieser Richtung?

In sechs Wochen erwartet euch ein Modell ohne Kopfband.

Wo liegt der Kostenpunkt?

Die Virtual Reality VR ONE kostet 129 Euro und ist auf Amazon erhältlich.

Vielen Dank das sie sich Zeit für uns genommen haben, war sehr interessant.

Dankeschön.

Das Interview führten Lena Timmermann und Linda Junghanns.

Letzte Artikel von Gast (Alle anzeigen)