„Seltsame Vorkommnisse auf der Jahreshauptversammlung der Südpolfreunde“ – Interview und Konzert mit Baumann Bergmann Pokinsson

Wenn im Kölner Bootshaus „Straßenbau“(!)-Rufe durch die Hallen schallen, dann hat sich nicht etwa eine Behörde einen schlechten Marketing-Gag erlaubt. Stattdessen spielten „Baumann Bergmann Pokinsson“ ihre „Straßenbau-Songs“ kurz vor der gamescom 2016 im EDM-Club. Die Band war im Zuge ihres Debütalbum-Releases („Seltsame Vorkommnisse auf der Jahreshauptversammlung der Südpolfreunde“) in der Location zu Gast. „Straßenbau und gamescom haben so viel gemeinsam“, so Poki, Frontmann des Trios. Mit ihm als Sänger an der Gitarre, Gunnar Baumann am Cajon und Anne Bergmann am Bass wollten die drei ein „Konzert auf Augenhöhe mit den Fans“ spielen. Dass das aber schwieriger sei als in kleinen Hallen, das gaben sie vorher selbst zu.

Wer ist eigentlich Baumann Bergmann Pokinsson?!

Baumann Bergmann Pokinsson ist eine Indie-Pop-Band, die in ihren Songs mit sehr viel Ironie und verrücktem Wortwitz gespickt (vermeintliche) Alltagsthemen wie Beziehungsprobleme („Tiefkühlfach“) behandeln, oder aber den größte Quatsch stimmungsvoll mit ernsten politischen Problemen konfrontieren („Robin töten“). Kern des Trios ist der Spieleentwickler und Gründer der Spielefirma Daedalic Entertainment „Poki“ bzw. Jan Müller-Michaelis

[collapse]

Was sie uns zu ihrem Debütalbum und ihren Songs verrieten, warum Poki nur über seinen Anwalt mit seiner Mutter telefoniert und wieso Gunnar gerne die Farbe blau zu seinem Tachyonenkäse essen würde, das erfahrt ihr alles im großen Interview-Video mit Baumann Bergmann Pokinsson!

Hier findet ihr das vollständige Interview mit Poki, Anne und Gunnar:

https://www.youtube.com/watch?v=S7kB5iMVo-Y

…und falls ihr ebenfalls Lust habt, sie LIVE zusammen mit Gronkh auf der Bühne zu erleben, dann findet ihr hier unsere Konzertaufnahmen aus dem Kölner Bootshaus:

https://www.youtube.com/watch?v=0xVp9Xd1Jgk

Das Album lässt sich auf jeder bekannten Plattform kaufen und anhören (Amazon, Google, Spotify, Napster…)