LEGO Marvel Super Heroes 2 – Unsere Lieblings-Marvel-Helden zum Selberspielen und das zum zweiten Mal

Das Prinzip ist ganz einfach: Wie bei jedem LEGO Spiel geht es darum, soviel kaputt zu machen wie nur irgend möglich. Wenn das passiert ist, sammelt man die kleinen Steinchen ein, mit denen man dann wieder neue Level freischaltet und entsprechend in der Story weiterkommt.

In LEGO Marvel Super Heroes 2 ist es aber nochmal etwas anderes, da wir wieder mit unseren Lieblings-Marvel-Helden die LEGO Geschichten spielen dürfen. Dieses Mal haben die Entwickler unzählige unterschiedliche Outfits für alle Charaktere eingebaut. Damit haben wir die Möglichkeit, zum Beispiel einen Captain America im Western-Stil oder einen weiblichen Thor zu spielen. Diese Möglichkeit ist unglaublich schön, da man seinen Lieblingshelden mal in einer anderen Fassung sehen kann.
Dazu kommt, dass, wie bei Superhelden üblich, jeder Charakter eine andere Fähigkeit hat. Diese sind natürlich genau so, wie wir die Fähigkeiten aus den Filmen und Serien kennen. Um ein Level zu lösen braucht man daher häufig mehrere Charaktere, die man für unterschiedliche Aufgaben nutzt und damit immer näher ans Ziel kommt.

Die Levelauswahl ist nochmal etwas besonders und gehört einzeln erwähnt. Sie ist eine interaktive Live-Map, welche die Schauplätze aller Marvel-Titel vereint und futuristisch aufgemacht ist. Heißt, wenn grade neben euch ein Auto fährt und ihr auf die Karte schaut, seht ihr dort auch dieses Auto neben euch fahren.

Die Steuerung ist in den ersten Momenten ein bisschen komplex, da man zwischen den verschiedenen Charakteren hin und her wechseln kann, aber nach einigen Minuten im Spiel findet man sich gut ein und das gewohnte Spielprinzip macht wie immer eine Menge Spaß.

Bildquellen:
http://store.steampowered.com/app/647830/LEGO_Marvel_Super_Heroes_2/

Letzte Artikel von Lars Funke (Alle anzeigen)