Techlands Pure Farming 2018 & Gods Trigger

Eine der besten Präsentationen, der ich im Pressebereich beisitzen durfte, war Pure Farming 2018. Robert Woziński hat bewiesen, dass er versteht, was er dort macht. Nämlich Pure Farming 2018 zu präsentieren und die Leute auf seinem kurzen Vortrag mitzunehmen.

Kaum zu glauben, mit welcher Begeisterung das Spiel herübergebracht wird. Es fängt direkt mit den lizenzierten Traktoren an, welche auch originalgetreu programmiert wurden und geht weiter mit 5 verschiedenen Standorten sowie ökologischen und ökonomischen Eigenschaften. An Locations stehen Italien, Japan, USA und Kolumbien zur Verfügung. Als ersten DLC wird es auch Deutschland geben. Kaffee, Oliven, Reis, Kirschen, mehr Obst und Gemüse zählen zum täglich Brot. Ernten und verkaufen. Schafe großziehen, um deren Wolle zu verkaufen, darf in der Landwirtschaft natürlich nicht fehlen. Übrigens, Hanf wird man auch anbauen können. Ist für den ein oder anderen bestimmt von Interesse.

 

Außerdem wurde bei Techland auch Gods Trigger vorgestellt. Das Spiel wird zwar nicht zum ersten mal präsentiert, allerdings ist es weiter fortgeschritten. Die vier apokalyptischen Reiter sind auf der Erde, um diese zum Untergang zu führen. Was kann dem besser entgegentreten als ein Engel, der sich mit einer Teufelin verbündet? Genau darum geht es, Coop Missionen en masse. Online oder offline – beides ist möglich. So spielt es keine Rolle, ob man nur 30 Minuten zum Zocken hat oder mit jemanden zuhause spielen will, es findet sich immer ein Spielpartner. Das Ziel des Duos (the good and the bad) besteht darin, die vier Reiter der Apokalypse (the uglies) zu vernichten, damit die Erde nicht dem Untergang geweiht ist. Beide Spiele sollen noch im ersten Quartal 2018 für Konsole und PC veröffentlicht werden.

 

Quellen:

PureFarming Screenshots auf der offiziellen Website.

GodsTrigger Trailer (http://purefarminggame.com/img/gallery/screenshots/Pure_Farming_2018_20.jpg)

Okan Kaysim

Okan Kaysim

Freigeist im Socialmedialabyrinth, Virtuose im Web und Gamingveteran.
Okan Kaysim

Letzte Artikel von Okan Kaysim (Alle anzeigen)