2. Community Day in Pokémon GO

Dieses Jahr führte Entwickler Niantic den „Community Day“ im Spiel Pokémon Go ein. Dieser findet einmal im Monat statt und hat immer ein besonderes Pokémon im Vordergrund. Genaueres erfahrt ihr im Laufe dieses Artikels.

Im Januar diesen Jahres führte Niantic den Pokémon GO Community Day ein. An diesem Tag können Trainer weltweit in einem bestimmten Zeitraum ein besonders Pokémon fangen. Außerdem gibt es in diesem Zeitraum besondere Boni, wie zum Beispiel extra Sternenstaub oder mehr Erfahrungspunkte für gefangene Pokémon.

Der erste Community Day fand am 20.01.2018 statt. An diesem Tag konnten die Spieler in Europa zwischen 10:00 und 13:00 Uhr (GMT+0) ein Pikachu mit der Attacke Surfer fangen. Normalerweise kann Pikachu die Attacke Surfer nicht erlernen, da diese eine Attacke vom Typ Wasser ist und Pikachu ein Pokémon vom Typ Elektro. Mit besonders viel Glück war dieses sogar ein Shiny.

Der zweite Community Day findet am Samstag den 24.02.2018 statt. An diesem Tag steht alles im Zeichen von Dratini. Die Trainer in Deutschland haben die Möglichkeit, zwischen 11:00 und 14:00 Uhr vermehrt Dratinis  zu fangen. Hat ein Trainer in diesem Zeitraum genug Bonbons gesammelt und entwickelt Dratini zu einem Dragoran, beherrscht dieses die Attacke Draco Meteor. Dies trifft auch für Dragorans zu, die in diesem Zeitraum gefangen werden. Neben der erhöhten Anzahl von Dratinis, bekommen die Trainer noch die 3-fache Menge an Sternenstaub für jedes gefangene Pokémon. Außerdem bleiben Lockmodule, die an dem Tag eingesetzt werden, für 3 Stunden aktiv.

 

Quellen: Niantic, Pokémon Go Events, Pokémon

Bildquelle: Pokémon Go Events