Frankenstein: Birth of a Myth

Es ranken sich viele Geschichten und Mythen rund um Dr. Frankenstein und sein Monster. Nun haben sich auch Arte und das Entwicklerstudio La Belle dazu entschieden, eine eigene Version des Mythos zu entwickeln.

Mit Frankenstein: Birth of a Myth haben sich Arte und das Entwicklerstudio La Belle dazu entschieden, ein Spiel über die Geschichte von Frankenstein zu machen. Das Spiel basiert auf dem Buch von Mary Shelley und soll sich so nah wie möglich an die Geschichte aus dem Buch halten.

Hierbei haben sich die Entwickler dazu entschlossen, zwei Story in ein Spiel zu packen. Die eine Story erzählt die Entstehung des Buches und gibt Informationen über die Autorin preis.
Die andere Story hingegen erzählt die Geschichte des Monsters, seinen Ursprung sowie seine Sicht auf die Welt. Man erkundet hierbei als Monster die Spielwelt und interagiert mit der Umgebung.

Der Spieler selbst entscheidet dabei, wie er auf seine Umgebung reagiert. Will dieser eher ein aggressives und ungestümes Monster sein oder lieber ein sanftes und fröhliches Wesen. Dabei verändert sich nicht nur die Sicht auf die Umgebung, sondern auch die Geschichte. Es gibt aktuell 4 verschiedene Enden. Außerdem kann man unterschiedliche Sachen ausprobieren wie z.B. verschiedenes Essen. Hier muss man jedoch vorsichtig sein, denn nicht alles ist essbar und manches kann einen paralysieren.

Das Spiel ist eine Art von Point&Click-Adventure. Hierbei steuert man seine Figur nur mit der Maus. Man kann verschiedene Orte anklicken und die Spielfigur läuft dorthin. Zudem kann man entweder schnell zu einem Punkt hinlaufen oder sich anschleichen. Dies ist besonders wichtig, wenn die Figur sich wilden Tieren näher soll. Die Spielwelt ist eine Mischung aus Comic- und Pixel-Art und sieht sehr schön und faszinierend aus.

Das Spiel soll Anfang 2019 für Mac, PC, Android und iOS erscheinen.

Quelle: Arte
Bildquellen: Arte