Korruption in der Gamewelt?! – Ein Interview mit Hitman

Heute zu Gast beim Real Talk ist Hitman, auch bekannt als Agent 47. Guten Tag anonymer Mann mit Glatze!

Hitman:

Einen Namen, ein Foto. Die Hälfte des Geldes im Voraus, die Hälfte danach.

Ctrl-blogger:

Dieser Mann Namens Mario ist ein gefährlicher Italiener. Er tarnt sich als Klempner und kommt leider oft genug damit durch. Selbst seine langjährige Freundin hat ihn für einen anderen Junkie verlassen. Es wird Zeit dass dieser Mann seine Pilze nicht mehr auf diesen Straßen verteilt.

Da er zu viel halluziniert, aufgrund der Luft in seinem Arbeitsumfeld… denkt er seine Freundin wurde entführt. Er sieht es nicht ein die Nr. 2 zu sein. Wir dachten du könntest ihm da auf die Sprünge helfen.

Hitman:

Du willst ihn lebend?

Ctrl-blogger:

Asiatische Aktionäre investieren Milliarden von Goldmünzen in sein Unternehmen. Ein Verschwinden würde zu viel Aufmerksamkeit erwecken. Was für Optionen hast du sonst?

Hitman:

Nichtssagend zieht er eine Klavierseite aus der Innentasche seines Sakkos. Danach eine Wasserpistole.

Habe wohl die falsche eingesteckt…

Als nächstes holt er ein Baguette aus seinem Koffer.

Ctrl-Blogger:

Ahh Gift, verstehe…

Hitman schüttelt den Kopf:

Nein. Das ist mein Mittagessen. Aber.. er legt einen Gitarrenkoffer auf den Tisch.

Ctrl-Blogger schmunzelt:

Hat etwa jemand Desperado gesehen?

Hitman:

Öffnet den Koffer und dreht diesen um. Tatsächlich nur eine Gitarre.

Der Mann auf dem Foto scheint nicht besonders groß zu sein. Ich verpacke ihn in diesen Koffer, nachdem ich aus der Gitarre Kleinholz auf seinem Kopf gemacht habe. Wir schicken ihn mal auf eine Weltreise und sehen wieviel Goldmünzen die Aktionäre für uns übrig haben.

Ctrl-Blogger:

Ähh. Einverstanden. Mach es wie immer. Schiebt ihm eine Visitenkarte und einen 50 $ Monopolyschein über den Tisch.

Ich muss mir die Nase pudern.

So verschwanden Sie beide.

 

 

 

 

Fürs erste.

Fotonachweise:

Super Mario © Nintendo

Hitman © IO Interactive

Okan Kaysim

Okan Kaysim

Freigeist im Socialmedialabyrinth, Virtuose im Web und Gamingveteran.
Okan Kaysim

Letzte Artikel von Okan Kaysim (Alle anzeigen)