Nintendo Post E3-Event 2019

Die E3 ist vorbei – und auch in diesem Jahr versammelten sich die deutschen Pressevertreter_innen am 25. und 26. Juni im Frankfurter Sitz des japanischen Spieleherstellers zum Post-E3-Event, um direkte Einblicke in bald erscheinende Spiele für die Nintendo Switch zu bekommen.

Bei ca. 38 Grad konnten wir uns mit der Redaktion vom Spieleratgeber-NRW in Spielen wie The Legend of Zelda – Link’s Awakening, Pokemon Schwert & Schild, Luigi’s Mansion 3 und Marvel Ultimate Alliance 3 ausprobieren. Neben den erwarteten Switch-Neuheiten gab es außerdem neue Amiibos, eine Präsentation zu Astral Chain und allerlei Nintendo-Antiquitäten in gläsernen Vitrinen zu bestaunen.

The Legend of Zelda – Link’s Awakening

Mit The Legend of Zelda – Link’s Awakening erscheint am 20. September 2019 der ehemalige Game Boy-Klassiker in neuem Gewand auf der Switch. In einer 15-minütigen Demo konnten wir uns als schiffbrüchiger Link frei bewegen, den Wald erkunden oder uns den Gegnern am Strand stellen. Abgesehen von der aufpolierten Optik orientiert man sich mit Link’s Awakening sehr nah am Original, in klassischer 8-Wege-Steuerung finden wir uns auf der unveränderten Karte gut zurecht.

Luigi’s Mansion 3

Während sich Mario dieses Jahr mit Sonic in verschiedenen Disziplinen um Goldmedaillen misst, schleicht sich sein Klempnerbruder in Luigi’s Mansion 3 durch verschiedene Stockwerke eines Spukhotels. Beim Anspielen war die Steuerung, für uns als Neulinge, etwas gewöhnungsbedürftig, die anfänglichen Schwierigkeiten haben sich aber schon nach kurzer Zeit gelegt. Die größte Neuerung im dritten Ableger der Reihe ist wohl Luigis schleimiger Klon „Fluigi“, mit welchem wir uns der Rätselaction und König Buu Huu nun auch kooperativ stellen können. Auf dem Post-E3-Event war das erste Level mitsamt Boss spielbar, Fans der Luigi’s Mansion-Reihe werden wohl auch beim neuesten Teil auf ihre Kosten kommen.

Pokémon Schwert & Schild

Kurz vor der E3 wurden mit Pokémon Schwert & Schild zwei neue Editionen für die Nintendo Switch angekündigt, mit welchen die Hauptreihe ihr Debut auf einer stationären Konsole feiert. Vor Ort war es uns möglich, das neue „Dynamaxing“ zu testen, das Schalter-Rätsel der Arena zu lösen und uns der zweiten Arenaleiterin zu stellen. Trotz anfänglicher Skepsis hat uns gerade die optische Darstellung der Kämpfe gut gefallen, die hoch gehandelte „Wild-Area“ konnten wir leider noch nicht sehen.

Marvel Ultimate Alliance 3

Zu guter Letzt haben wir uns zu viert vor die Konsole gesetzt, um Marvel Ultimate Alliance 3 auszuprobieren. Aus einer großen Auswahl an bekannten Marvel-Charakteren kämpften wir uns durch Gegnerwellen, trafen auf altbekannte Gesichter und versuchten im chaotischen Kampfgeschehen den Überblick zu behalten. Während der kurzen Session hatten wir, trotz des repetitiven Gameplays, viel Spaß. Wie abwechslungsreich sich Marvel Ultimate Alliance 3 letztendlich gestaltet wird sich spätestens am 19.07.2019 zeigen.

 

Besucher_innen des Post-E3-Events hatten außerdem die Möglichkeit Hollow Knight: Silksong, Super Lucky’s Tale, Resident Evil 5, Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020, Dauntless, Dead by Daylight und Elder Scrolls Blades für die Nintendo Switch zu testen.

Wir bedanken uns bei Nintendo für die Einladung zum Event sowie die damit verbundenen Eindrücke und Impressionen der kommenden Switch-Neuheiten. Wir freuen uns aufs nächste Jahr!

Letzte Artikel von Gast (Alle anzeigen)