CTRL-Blog Adventskalender #19 – Florence

Florence ist ein Handyspiel, aber was für eins: Ein Spiel, das zeigt, wie wir im digitalen Zeitalter Geschichten erzählen können.Florence ist eine junge Frau, die im Büro arbeitet (aber eigentlich Künstlerin sein will) und auf der Straße in Krish, einen jungen Cellisten, stolpert. Die beiden verlieben sich und wir begleiten sie durch ihre Beziehung.

Erst fehlen Florence die Worte…
Screenshot_20191218-135219.jpg (1080×2260)
…aber dann führen sich die Gespräche von selbst.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Geschichte ist unterteilt in sechs Akte und insgesamt 20 kurze Kapitel. Es gibt nur minimalen Text, aber wunderschöne Kunst und eine hervorragende musikalische Untermalung. Regelmäßig kommen interaktive Elemente, mit denen die Handlung erzählt wird. Das kann man sich nicht wirklich als Minispiele vorstellen, aber eher als neue Wege, eine Geschichte zu erzählen.
Ich will gar nicht zu viel verraten, denn Florence ist wirklich herzzerreißend schön und lohnt sich erlebt zu werden.  Verfügbar ist es für Android und iOS und kostet circa drei Euro.

Anna Bertsch
Follow me

Anna Bertsch

Anna spielt meistens am PC oder der Switch, hat aber auch eine für Exklusivtitel genutzte Playstation.
Ob FPS, RPG oder Euro Truck Simulator, sie kann sich für jedes Spiel begeistern.
Anna Bertsch
Follow me