Preview – Auf diese Spiele freuen wir uns 2022

Auch im kommenden Jahr gibt es viele Titel, auf die wir uns freuen und die wir im folgenden Artikel vorstellen.

GRID Legends:
Das Rennspiel GRID Legends von Codemasters ist der Nachfolger von GRID Motorsport und beinhaltet erneut einen Story Modus. Es bleibt abzusehen, ob das Spiel ein Erfolg wird oder eher mäßig ausfällt. Da Ich sehr viel Spaß mit Rennspielen haben, freue Ich mich sehr auf GRID Legends.
(Luke Funke)

Splatoon 3:
Nach den Erfolgen der ersten beiden Teile, geht Splatoon im Jahr 2022 in die dritte Runde. Im neuen Teil wird der spaßige Tinten-Shooter die Inklinge wieder in eine komplett neue chaotische Umgebung führen, welche durch die Fans des zweiten Teils bestimmt werden konnte. Fans können sich zudem auf viele neue Möglichkeiten die Tinte zu verteilen und eine spannende Einzelspielerkampagne freuen.
(Marcel Gottstein)

Pokémon: Legenden Arceus:
Das neue Pokémon Spiel Legenden Arceus erscheint schon im Januar 2022 und versetzt uns in die Sinnoh Region der Vergangenheit, besser bekannt als die Hisui Region. Mit dem Spiel erhalten viele neue Spielmechaniken ihren Einzug in die Reihe und auch die ein oder andere neue Regionalform bekannter und beliebter Pokémon findet ihren Weg in die neue Edition. Die Fans sind schon aufgeregt und warten gespannt auf diesen neuen Ansatz eines Pokémon Spieles.
(Resul Gökce)

BloonsTD Battles 2:
Ich mag alle Spiele der Bloons-Reihe: Affen (und ähnliche Wesen) ballern mit Dartpfeilen, Waffen und Magie auf Luftballons. Klingt verrückt? Ist es auch! Tolle Mechaniken, schier endlose Turm-Upgrades und freie Platzwahl bieten einfach eine klasse Basis für ein tolles Tower Defense Spiel. Ein im Kern so simples Spielprinzip wird vom Entwickler Ninjakiwi mit jedem weiteren Titel neu revolutioniert. Die Battle-Version von Bloons ist eine Umsetzung mit PVP-Elementen. Zwei Personen spielen also gegeneinander und können dem Gegner jeweils Bloons auf die Spielseite senden, was Strategie und Timing erfordert. Auch diesmal freue ich mich auf eine wunderbare Umsetzung, kreative Neuerungen und spannende PVP-Matches. Nun besteht nur die Sorge, dass Ninjakiwi eine gute Umsetzungs für die Free-to-Play Monetarisierung findet, denn in der Vergangenheit waren einige Spiele durch zu hohe Preise und schlechte Inhalte geplagt.
(Max Wettig)

Elden Ring:
Elden Ring soll im 1.Quartal 2022 erscheinen und ist das nächste Spiel des Meisters Hidetaka Miyazaki. Dieser ist bekannt durch die Dark Souls-Reihe und prägte damit ein gesamtes Genre. Jedes seiner Spiele vermittelt eine äußert komplexe Geschichte, die von den Spielenden zusammengefügt werden muss. Am meisten bekannt sind seine Spiele jedoch für den Schwierigkeitsgrad. Entweder man liebt die Herausforderung oder eben nicht, Fans bekommen jedoch nicht genug davon. Elden Ring wird das erste Open-World Souls-Like Spiel von Entwickler Miyazaki und seinem Team From Software. Elden Ring wird in der Gaming-Community unfassbar hoch gehyped und die Erwartungen sind sehr hoch. Miyazaki hat mit seinen Spielen bisher jedoch immer überzeugen können und daher bin ich selber auch unfassbar gespannt und habe mich lange nicht mehr so auf ein Spiel gefreut.
(Raphael Pohl)

A Plague Tale: Requiem:
Die Fortsetzung zum 2019 erschienen Action-Adventure verspricht erneut dichte Singleplayer Erfahrung mit einem Fokus auf die Geschichte. Im Vorgänger (A Plague Tale: Innocence) begleiteten wir im Jahre 1348 die sechzehnjährige Amicia und ihren fünfjährigen Bruder Hugo, welche durch ein Unglück von ihrer Familie getrennt wurden und nun auf sich allein gestellt der sogenannten Inquisition ausweichen müssen. Der Nachfolger knüpft direkt an die Geschehnisse des ersten Teils an und erzählt die Geschichte der beiden Geschwister weiter. Der erste Teil war für mich eine absolute Überraschung, besonders wegen der düsteren Atmosphäre, Geschichte und der Charakterentwicklung der Charaktere. Dementsprechend freue ich mich sehr auf den zweiten Teil.
(Lukas Zellmer)

Letzte Artikel von CTRL Redaktion (Alle anzeigen)