Auf welche Games freuen wir uns 2024

Im kommenden Jahr erwarten uns wieder viele spannende Games. Doch auf welche Spiele freuen wir uns besonders?

Aras:
Von allen bisher angekündigten Titeln für das Jahr 2024 bin ich besonders gespannt auf das Remake von Alone in the Dark. Ich konnte das Spiel glücklicherweise 2022 auf der gamescom testen und habe darüber bereits einen Artikel verfasst, weshalb ich umso mehr gespannt darauf bin, wie sich das neue Flaggschiff vom Vater des Horror-Genres schlagen wird und ob es meinen Erwartungen sowie von einigen alteingesessenen Fans gerecht wird.

Christian:
Meine Gaming-Vorfreude für das Jahr 2024 gilt Princess Peach: Showtime. Ich freue mich auf die Umsetzung der Story, in welcher Peach eine Theatervorstellung vor ihren Widersachern retten muss, indem sie in verschiedene Kostüme schlüpft, wie Detektivin oder Köchin. Ich bin zudem gespannt, ob die Level ähnlich sind wie in den bekannten Jump&Run-Abenteuern von Mario, auch wenn Prinzessin Peach diesmal die Hauptrolle hat.

Isabel:
2024 freue ich mich auf Paper Mario: Die Legende vom Äonentor. Ich wollte mir das Originalspiel für den GameCube vor ein paar Monaten holen, als ich jedoch herausgefunden habe, dass das Spiel ein Remake bekommt, habe ich entschieden zu warten. Ich freue mich schon darauf, Luigis Abenteuer zu spielen, die im Originalspiel nur als Geschichte erzählt wurden. Eine weitere Änderung sind die Heilblöcke, für die man im Original Münzen zahlen musste. Im Remake sind die Blöcke nicht mehr an Münzen gebunden, was das Spiel einfacher machen kann.

Jean-Michel:
Im nächsten Jahr gibt es mehrere Spiele, die mich interessieren. Am meisten davon freue ich mich auf Fantasy Life i: The Girl Who Steals Time. Der erste Teil der Reihe, welcher 2012 rauskam, hat mich als Kind schon in den Bann gezogen und ich habe viele Stunden in der Welt verbracht, weshalb mich die Ankündigung über einen neuen Teil nach all der Zeit sehr gefreut hat. 

Ansonsten hat mich auf der gamescom dieses Jahr auch noch der Titel Granblue Fantasy: Relink stark interessiert. Hierbei handelt es sich um ein Action-RPG aus dem Hause Cygames, bei dem mich vor allem die schöne gestaltete Grafik und das interessante Gameplay überzeugten. Außerdem finde ich es sehr schön, dass man das Spiel nicht nur alleine spielen kann, sondern mit bis zu drei weiteren Freund*innen gemeinsam.

Maik:
Im Jahr 2024 freue ich mich auf den zweiten Teil meines Lieblingsspiels Honkai Impact 3rd, der eine komplett neue Story und verbesserte Kampf- und Steuerungssysteme haben soll. Ich spiele Honkai Impact 3rd schon seit 2018 immer mal wieder und freue mich schon auf die neue Version und bin gespannt, wie sie sein wird. Das aktuelle Spiel gibt es schon seit 2016 und hat hier und da Bugs, die durch die verwendete Unity Version nicht behoben werden können. Ich bin mal gespannt, ob es in der neuen Version dann auch eine Controller-Unterstützung für Android gibt.

Martin:
2024 freue ich mich auf das angekündigte Mario vs Donkey Kong, weil ich schon seit langer Zeit Mario-Fan bin. Außerdem liegt das letzte Remaster von Mario vs. Donkey Kong bereits ca. neun Jahre zurück. Vielleicht gibt es 2024 auch Information zur neuen Nintendo Switch 2 oder einem Release von Super Mario Maker 3.

Max:
Ich bin momentan total zufrieden mit den Spielen, die ich habe (es sind nicht wenige) und deshalb weder  Informiert noch interessiert an kommenden Spielen. Trotzdem bin ich auf eines sehr gespannt: Unrecord von DRAMA. Dabei handelt es sich um einen taktischen Polizei-Simulator aus der Ego-Perspektive mit unfassbar realistischer Atmosphäre und Grafik. Der Trailer ist definitiv ein Must-Watch und irgendwie erschreckend. Wann und ob Unrecord spielbar sein wird ist fraglich, aber das Niveau an Realismus ist wahnisnnig und kaum von einer Kamera-Aufzeichnung zu unterscheiden.

Muriel:
Für das nächste Jahr freue mich insbesondere auf Little Nightmares III von Bandai Namco, welches mehrere coole neue Features enthalten soll, wie einen Multiplayer-Modus, bei dem man mit einem/einer Freund*in zusammen die neue Welt erkunden und Challenges bewältigen kann. Am meisten freue ich mich auf die neuen Gegner und Monster und vor allem auf den dunklen Vibe, den die Spielreihe mit sich bringt sowie eine hoffentlich komplexe und mindblowing Geschichte.

Pascal:
Ich bin auf das Spiel Avatar: Frontiers of Pandora gespannt. In diesem ist es möglich, in die Welt aus den Avatar-Filmen von James Cameron einzutauchen. Das Gameplay soll ähnlich der Far Cry-Reihe sein und zudem soll es einen Fähigkeitenbaum sowie einen kooperativen Modus geben, sodass man mit seinen Freund*innen gemeinsam spielen kann. Die Aufgaben sind Gegenstände sammeln und Quests absolvieren. Außerdem soll es auch andere Völker geben und es sind DLCs geplant.

Resul:
Für das kommende Jahr lasse ich mich überraschen. Es gibt im Moment kein für 2024 angekündigtes Spiel, das mich bisher so richtig in seinen Bann gezogen hat. Auch wenn das ein oder andere interessante Spiel erscheinen mag, warte ich erstmal ab, schaue mir Kritiken und Nutzererfahrungen an und lege mir dann eventuell das ein oder andere Spiel zu.

CTRL Redaktion
Letzte Artikel von CTRL Redaktion (Alle anzeigen)